Rumkugeln

Rumkugeln sind wohl der Klassiker schlechthin unter Weihnachtsgebäck. In dieser Variante sind sie sogar kinderleicht herzustellen. Mit Orangenmarmelade und Kokosflocken umhüllt haben diese außerdem ein wunderbar fruchtiges Aroma.

Rumkugeln

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten

  • 8 Feigen (getrocknet)
  • 20 ml Rum
  • 80 g Puderzucker
  • 250 g Marzipan
  • 1 Glas Orangenmarmelade
  • 200 g Kokosflocken

Zubereitung

Schritt 1
Den Rum mit dem Puderzucker glatt rühren und unter das Marzipan kneten. Die Feigen vierteln und vorsichtig mit der Marzipanmasse ummanteln, sodass 32 gleichgroße Kugeln enstehen. Die Marmelade in einem Topf etwa auf 45 Grad erwärmen. Nun die Marzipankugeln zunächst in der Marmelade und anschließend in den Kokosflocken wälzen. Die fertigen Kugeln auf ein Blech zum Antrocknen geben. Anschließend luftdicht in einer Plastikbox verpacken, damit sie möglichst lange frisch bleiben und nicht austrocknen.

Hinterlasse eine Antwort