Süße-Chili-Sauce

Süße-Chili-Sauce ist wohl eine der bekanntesten und beliebtesten Saucen überhaupt. Sie passt vor allem gut zu Hühnchen und ist unerlässlich für den Verzehr von Chicken-Wings. Hier ist mein Rezept für eine Süße-Chili-Sauce. Wer mag, kann hier gerne auch ein paar Zutaten variieren, aber ich finde sie ist so perfekt. Besonders gut passt diese Sauce auch zu Chicken Burger.

Süße-Chili-Sauce

Personen: -
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Zeit gesammt: 1 Stunde

Zutaten

  • 10 Chilis (rot)
  • 15 Zehen Knoblauch
  • 1 Zimtstange
  • 5 Sternanis
  • 1 Liter Reisessig (5% Säure)
  • 750 g Rohrzucker (braun)
  • 500 ml Wasser
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 2 Esslöffel Stärke
  • 2 Limetten

Zubereitung

Schritt 1
Chillies entkernenZunächst die Chilis vom Strunk befreien und der Länge nach halbieren. Anschließend die Kerne mit der Rückseite eines Messers vorsichtig entfernen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und ebenfalls in feine Würfel zerhacken.
Schritt 2
Alle Zutaten, außer der Stärke und den Limetten, in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze reduzieren und bei niedriger Temperatur vorsichtig weiter köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Die Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und unter die Sauce geben, so dass sie eindickt.
Schritt 3
Die Sauce vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Während sie noch warm ist die Schale der Limetten abraspeln und unter die Sauce rühren. Hat die Sauce nicht die richtige Konsistenz, kann sie entweder mit etwas Wasser verdünnt oder noch mit etwas mehr Stärke verdickt werden. Dazu sollte die Sauce aber noch mal aufgekocht werden. Anschließend die Sauce in Flaschen geben und kühl lagern.

Hinterlasse eine Antwort