Tiramisu im Glas

Tiramisu ist wohl eine der bekanntesten Nachspeisen weltweit. In diesem Beitrag werde ich zeigen, dass man dieses beliebte italienische Gericht wunderbar direkt im Glas anrichten kann. Wie immer hat auch dieses Rezept meine persönliche Note: Anstatt Kakaopulver bevorzuge ich auf meinem Tiramisu frisch geraspelte Schokolade.

Tiramisu

Personen: 4-5
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Herkunft Italien

Zutaten

  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Löffelbiskuit
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 3 cl Amaretto
  • 150 ml Espresso (kalt)
  • 50 g Schokoloade (zartbitter)
  • 4-5 Gläser

Anmerkung

Um herauszufinden, wie sich die Löffelbiskuits am besten in einem Glas schichten lassen, sollte man dies zuvor mit 2-3 Biskuites und etwas Wasser ausprobieren.

Zubereitung

Schritt 1
Die beiden Eier vorsichtig trennen. Das Eiweiß mit einem Schneebesen steif schlagen und beiseite stellen. Nun das Eigelb mit dem Puderzucker und dem Amaretto glatt rühren. Nach und nach die Mascarpone unterrühren, so dass eine glatte Creme entsteht. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.
Schritt 2
Die Löffelbiskuits vorsichtig mit einem Messer zerteilen, so dass sie gut ins Glas passen. Nun die Biskuitstücke kurz im Espresso wenden und in die Gläser schichten. Anschließend eine Lage Mascarponecreme daraufgeben und mit einer weiteren Schicht getränkter Löffelbiskuits bedecken. Zuletzt die restliche Creme gleichmäßig auf die Gläser verteilen.
Schritt 3
Das Tiramisu sollte vor dem Verzehr mindestes 24 Stunden im Kühlschrank ruhen, damit es seinen Geschmack optimal entfalten kann. Kurz vor dem Servieren, die Schokolade in feine Raspeln schneiden und über das Tiramisu geben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


+ drei = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>